Mittwoch, 9. Dezember 2009

Dienstag: Bougainville Reef, warten auf die Ersatzteile / Tuesday: Bougainville Reef, waiting for the spare parts


Nachdem wir die ganze Nacht über gefahren waren, kommen wir genau rechtzeitig für einen Morgentauchgang am Bougainville Reef an. Merrick konnte viele Korallen beproben, und wir sahen erstmals ein wirklich spektakuläres Riff im Korallenmeer. Der weitere Tag war wieder mit dem Warten auf das Flugzeug mit den Ersatzteilen für den ROV gefüllt – wir rechnen jede Stunde damit und hoffen, dass sie schnell kommen, damit wir endlich weiterarbeiten können. Leider aber musste der Abflug auf morgen verschoben werden... Um unsere gute Laune aufrecht zu erhalten, hatte unser Skipper Frank für uns eine kleine Sightseeing-Tour zu einem Wrack auf der anderen Seite des Bougainville Riffs auf Lager. Seit über sechzig Jahren warnt der grausame Geist des Wracks die Seeleute.
Während eines weiteren Tauchganges am Nachmittag, hatte Nico endlich seine erste Chance schnorcheln zu gehen. Der Reichtum der Riffe hat ihn fast sprachlos gemacht. Trotzdem waren Cat und Gert die erfolgreichsten Taucher. Sie fanden eine große, extrem artenreiche Höhle und Gert machte den Fang des Tages – eine riesige koloniale Vaceletia. Zurück an Deck ging es damit gleich vor die Kamera. Paparazzi schossen Fotos von allen Seiten und Gert hat (endlich) gelächelt wie ein Kind, welches das größte Eis seines Lebens bekommen hat! (KK mit Ergänzungen von GW)


After steaming through the whole night we arrived at Bougainville Reef for the early morning dive, which produced a lot of coral samples for Merrick, and the first really spectacular coral reef in the Coral Sea for everyone else. The rest of the day was again filled with waiting for the plane to fly out the spare parts for the ROV. We counted every hour hoping for their swift arrival, which unfortunately was postponed until the next day. Being concerned about our good mood, our Skipper Frank took us on a small sightseeing tour before lunch to a ship wreck residing on the other side of the reef. This threatening phantom has been warning sailors for over sixty years.
During the afternoon dive, Nico finally also got a chance to get into the water for snorkelling. The richness of the reef made him almost speechless. Nevertheless, Cat and Gert were the luckiest divers. They got into a wonderland cave and Gert made the catch of the day – a giant colonial Vaceletia. Back on board he was presenting the sample in front of the cameras. Paparazzi were shooting photos from all sides and Gert was (finally) smiling like a child who just received the biggest ice cream ever! (KK)

Keine Kommentare:

Kommentar posten